Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 814 mal aufgerufen
 Literarisches X-tett & Philosophisches
thomas Offline




Beiträge: 1.458

02.01.2005 13:42
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
für mich ganz klar, da gibt es natürlich unterschiede.

einen menschen im affekt zu töten hat für mich eine völlig andere bedeutung als der geplante mord.
einen menschen zu töten, der völlig ahnungslos ist, was seinen eigenen tod angeht hat für mich einen anderen wert als wenn der zu tötende seinem schicksal ins auge blickt.

stellen wir uns doch mal die frage:
für wen bringen wir mehr verständnis auf: für den vater, der den mörder oder schänder seines kindes tötet oder für den mörder, der einen anderen (möglicherweise) unschuldigen (den wer ist schon wirklich unschuldig?) hinterrücks erschießt?
klar sollte sein: beides ist mord!!!
was ist mit den menschen, die aufgrund bestehender gesetze töten, weil sie sonst erhebliche bestrafungen befürchten müssen?

erscheint uns nicht der geplante mord viel kaltblütiger als der im affekt?

ich freue mich auf reaktionen. dank an björn für die idee!

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

03.01.2005 14:46
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
guter input!


"für wen bringen wir mehr verständnis auf: für den vater, der den mörder oder schänder seines kindes tötet oder für den mörder, der einen anderen (möglicherweise) unschuldigen (den wer ist schon wirklich unschuldig?) hinterrücks erschießt?"

nimmt man deine sinnvolle unterscheidung an (sofern ich sie richtig verstehe), zwischen töten im affekt (also ungeplant, zufällig, ungewollt, z.B. notwehr etc.) und geplantem mord, so muss ich sagen, dass für mich der mord an dem kinderschänder den gleichen wert hat, wie das erschießen hinterrücks.
die betonung liegt meiner meinung nach auf "GEpLanter" mord (sofern du beide fälle als mord und nicht den einen als mord, den anderen als affekthandlung siehst). beide fälle sind doch scheinbar geplant (das handeln wurde also durchdacht, die tat bewusst vollzogen). die motive, die hinter einem mord stecken, sind mir zunächst egal. es fällt mir daher schwer, zwischen einem sozusagen "guten" mord o. einem "bösen" mord zu unterscheiden. ich glaube nicht, dass es gute gründe dafür geben kann, einem "gesunden" menschen das leben zu nehmen.
sicherlich kann man das rachemotiv des vaters eher nachvollziehen, als das des kinderschänders. aber bei aller polemik in diesem beispiel, muss auch klar sein, dass der päderast das eigentliche problem hat. nur ist uns sein problem, quasi die ursache seines handelns (sein geistiger deffekt) fremd. insofern können wir, aufgrund unserer moralischen sozialisation das handeln des vaters besser verstehen. ich bewerte beides gleich. insofern d'accord: "klar sollte sein: beides ist mord!!!"


"erscheint uns nicht der geplante mord viel kaltblütiger als der im affekt?"

'fjdn! wenn man mord immer als geplant betrachtet und töten im affekt als ungeplant.


"einen menschen zu töten, der völlig ahnungslos ist, was seinen eigenen tod angeht hat für mich einen anderen wert als wenn der zu tötende seinem schicksal ins auge blickt."

ich weiß nicht, wie ich mich hier entscheiden würde.
nur zur überlegung: ist der mensch, der seinem mord ahnungslos gegenübersteht, nicht glücklicher, als derjenige, der seinem schicksal ins auge blickt und deshalb qualen leidet? (der ahnungslose gleicht einem schlachtvieh vor dessen hinrichtung)

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

03.01.2005 15:07
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
seltsam, ich hab doch geposted. wieso zeigt er nichts an?

derjoerg Offline

Besucher

Beiträge: 10

06.01.2005 11:01
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
ich für mich würd auch sagen das es Unterschiede gibt.

zum einen sind da die durch meine sozialisation entstandenen unterschiedlichen moralischen Bewertungen eines "Mordes" und seiner Motive
(der "Mord" des Vaters ist für mich schon was anderes als ein willkürlicher)

zum anderen gibt es aber auch Unterschiede in den Defintionen (oder Abstufungen) die ein Klassifizierung versuchen. Selbst unser gesetz kennt da Unterschiede.... (Mord, Totschlag)

Ab wann ist es denn Mord?
Ist aktive Sterbehilfe auch Mord?oder wie ist es mit Abtreibung?
Solche Fragen kann man zwar in irgendwelchen Gesetzen aufgrund der darauf stehenden Strafen versuchen zu klären, ich denke aber das sich jeder mensch solche moralischen/ethischen Fragen selbst beantwortet und jeder aufgrund seiner eigenen "Wert"vorstellungen zu einer anderen bewertung kommt.

natürlich ist die letzte konsequenz, egal wie man es nennt, der Tot eines Menschen.
Und meistens wollte dieser Mensch seinen Tod nicht.
Wenn man nur diesen Punkt betrachtet, gibt es keine Unterschiede, egal ob man es Mord, Totschlag oder sonst wie nennt.
Den unfreiwilligen Tod eines Menschen
sollte keiner gutheißen.

mfg

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

07.01.2005 11:45
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
anarchist: "(der "Mord" des Vaters ist für mich schon was anderes als ein willkürlicher)"

keine ahnung aber gibt es denn einen "willkürlichen mord"? wenn ja, was ist ein "willkürlicher mord"?


"zum anderen gibt es aber auch Unterschiede in den Defintionen (oder Abstufungen) die ein Klassifizierung versuchen. Selbst unser gesetz kennt da Unterschiede.... (Mord, Totschlag)"

genau auch wenn die unterschiede im StGB äußerst schwammig sind. aber der schwerpunkt lag mir oben zumindest auf der beurteilung eines Mordes und weniger auf totschlag.


"Ab wann ist es denn Mord?"

ich würde sagen, es ist mord, wenn eine handlung die zu einem mord führen kann geplant/überlegt wurde und bei dessen durchführung der tot des opfers billigend in kauf genommen wurde. die motive, die jmd. zu einem mord treiben oder wie auch immer, können meiner meinung nach nicht edel sein. sondern es sind "niedere beweggründe".
diese quasi-definition beinhaltet von anfang an eine Implikation: nämlich, dass das handeln des täters stets gegen die bedürfnisse/wünsche des opfers gerichtet ist. mit anderen worten, das opfer will ja weiter leben und nicht sterben. insofern ist aktive sterbehilfe oder euthanasie (grch. der glückliche tot) kein mord. die ethischen motive wären hier u.a., dass das leiden des patienten (z.b. krebspatient im endstadium) in zukunft größer wäre als das zu erlebene künftige glück. der tot wird vom patienten also weniger/gar nicht gefürchtet als sein künftiges dahinvegitieren im krankenbett (tot=erlösung von den qualen+ökonomisch billiger :-)). das opfer wünscht also kein weiterleben in schmerz, sondern seinen tot.
außerdem, wenn wir uns menschen als rationale und autonom entscheidende wesen betrachten, so sollten wir die entscheidung eines patienten (auf aktive sterbehilfe), der dem sicheren schmerzhaften tot gegenübersteht, respektieren.
eine vernunftgeleitete reglementierung der aktiven sterbehilfe vorausgesetzt, denke ich, dass euthanasie ethisch vertretbar ist und nicht als mord zu bewerten ist.

in bezug auf abtreibung würde ich sagen, man sollte das kind/wesen/DING solange abtreiben dürfen, solgange es keinen schmerz verspüren kann. dies müssen biologen, ärzte usw. klären (bis zu welchem tag man abtreiben darf). dies ist in unserer rechtsprechung meines wissens ganz gut geregelt.

zur überlegung: der geborene säugling ist kognitiv noch nicht soweit entwickelt, wie meinetwegen eine laborratte. laborratten werden allerdings von "ihren" ärzten gleichgültig getötet (hier spricht man selbstverändlich nicht von mord!?). man tötet also zu diesem zeitpunkt ein intelligenteres wesen. ist das vertretbar?


"ich denke aber das sich jeder mensch solche moralischen/ethischen Fragen selbst beantwortet und jeder aufgrund seiner eigenen "Wert"vorstellungen zu einer anderen bewertung kommt. "

wahrscheinlich hast du recht, weil die menschen ethisch einfach nicht genügend zum reflektieren erzogen wurden und viele hirne durch religiöse dogmen limitiert werden. ich denke aber, dass der Ethik als wissenschatliche disziplin gewisse allgemeingültigkeit zukommt. schon in der antike waren einige menschen davon überzeugt, dass vernünftig handeln gleich ethisch handeln ist.

thomas Offline




Beiträge: 1.458

07.01.2005 18:01
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
ich denke, dass mit willkürlichem mord, der nicht gezielte gemeint ist. in der hinsicht nämlich, dass das opfer keine rolle spielt oder vielmehr die persönlichkeit des opfers. es geht meiner meinung nach also nur darum zu töten, wer getötet wird, ist sekundär.

zwischen sterbehilfe und mord/totschlag muss natürlich ein unterschied gemacht werden.

und selbstverständlich ist mord immer ein gewaltakt, eine verletzung des rechtes auf leben. was ich bei meinem eröffnungsposting gemeint habe, ist lediglich, dass man (ich) dazu neige, für den mord des vaters am mörder des eigenen kindes mehr verständnis aufzubringen als für den mord am kind selbst. es bleibt trotzdem mord und ist zu verurteilen. ganz klar.

witzig ist aber, und da finde ich es hervorragend was björn miteingebracht hat, dass der großteil der menschheit diese diskussion lediglich auf den menschen beschränkt.
auch die tötung eines tieres, gerade, wenn es um laborversuche geht, erfüllt die tatbestandsmerkmale des §211stgb, außer dass ein tier eben kein mesch ist und umgekehrt. es wird aus niederen beweggründen gehandelt, nämlich dem, sich einen vorteil zu verschaffen, vielleicht könnte man auch die habgier mithineinnehmen.
das wäre allerdings ein gutes thema für ein neues topic!

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

10.01.2005 17:41
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
"ich denke, dass mit willkürlichem mord, der nicht gezielte gemeint ist. in der hinsicht nämlich, dass das opfer keine rolle spielt oder vielmehr die persönlichkeit des opfers. es geht meiner meinung nach also nur darum zu töten, wer getötet wird, ist sekundär."

also terroristen, soldaten z.B.
passt auch gut in meine mord-definition rein (geplante handlung, tot des/der opfer wird in kauf genommen).


"außer dass ein tier eben kein mesch ist und umgekehrt"

meine frage ist vielleicht zu kleinkarriert... eigentlich aber auch gar nicht. aber ab wann ist man mensch oder besser, eine Person? natürlich unabhängig von der DNS-struktur. was macht jmd. zu einer person, dessen leben man mehr vor übergriffen schützen muss etc. was zeichnet eine person vor nicht-personen oder tieren aus?
ist es die sprache? ok, es gibt auch tiere, die eine sprache haben, bzw. erlernen können (schimpansen, orang-utans). ist es eine kultur? nun gut, haben geistig behinderte eine kultur bzw. können sie eine kultur hervorbringen (vielleicht einige, auf keinen fall alle)?
hab mir mal gedanken gemacht aber zuerst würden mich andere meinungen interessieren.

Klippenkotzer Offline

Besucher

Beiträge: 9

12.01.2005 22:52
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
Interessant, wie sich dieser Topic entwickelt.

Hab viele gute Sachen gelesen und wenn ich wüßte, wie das mit dem zitieren geht, würd ich auch sagen, welche :-)

Naja, da es um die ethischen Unterschiede bei der Tötung eines Menschen geht, vermisse ich eine Art von "Opfergruppe": was ist mit Tyrannen? Dyonysos (hoffentlich richtig geschrieben), Hitler, Cavaliere Cipolla (aus Mario und der Zauberer) - gibt es vielleicht doch einen legitimen Mord? Eine Tötung nicht aus niederen Beweggründen, sondern "aus edlem Gemüt"?

Ich denke schon. Natürlich entsteht hier die Schwierigkeit, wer denn nun festlegen darf, welche Person in die oben genannte Gruppe fällt. Diese Zuordnung ist vielleicht auch nur retrospektiv korrekt und umfassend zu beantworten.

Bin gespannt, was ihr dazu meint.

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

13.01.2005 12:14
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
"gibt es vielleicht doch einen legitimen Mord? Eine Tötung nicht aus niederen Beweggründen, sondern "aus edlem Gemüt"?"

tötung aus edlem gemüt (z.b. sterbehilfe) wäre, meiner meinung nach, kein mord, sondern eine art tötung aufgrund von ethischen motiven. wie weiter oben erwähnt: "die ethischen motive wären hier u.a., dass das leiden des patienten (z.b. krebspatient im endstadium) in zukunft größer wäre als das zu erlebene künftige glück. der tot wird vom patienten also weniger/gar nicht gefürchtet als sein künftiges dahinvegitieren im krankenbett (tot=erlösung von den qualen+ökonomisch billiger :-)). das opfer wünscht also kein weiterleben in schmerz, sondern seinen tot." usw. (s.o.).

ja, aber wie ist das mit dem tyrannen? dem ist doch eigentlich schon bewusst, dass auf seinem befehl hin menschen ums leben kommen. der tot der opfer wird also akzeptiert. so ist sein befehl quasi die planung der tat. er führt sie nur nicht selber bewusst aus, sondern nutzt seine miliz (z.b. SS-soldaten) als eine art werkzeug. der tyrann nutzt also nicht mehr, wie der ordinäre mörder, werkzeuge wie eine schusswaffe oder ein messer, sondern er bedient sich menschlicher mordwerkzeugen, eben der SS-soldat. insofern tyrann=mörder

Klippenkotzer Offline

Besucher

Beiträge: 9

17.01.2005 22:38
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
Nunja, ich meinte es eigentlich andersherum. Der Tyrann wird ermordet und jemand zieht die Arschkarte und macht aus utilitaristischen Motiven den Finger am Abzug krumm. Das arme Schwein ist zwar ein Mörder, aber er hat die Welt vor Unheil bewahrt. Wie schon erwähnt, ist dieser Mord aus meiner Sicht nicht mit den vorher erwähnten Tötungen zu vergleichen. Oder was meint ihr?

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

20.01.2005 12:40
ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten
ah, jetzt hab auch ich's kapiert. irgendjemand stand da wohl auf meiner leitung oder das öffnen des nestler-bildes hat doch größere schäden an der visuellen darstellung der binären algorhythmen meines pc angerichtet. anyway. mir war der punkt oben dennoch wichtig, tyrannen mit mördern zu vergleichen.

ok, ich denke dein tyrannenmord-beispiel (so ungefähr: wäre stauffenbergs attentat auf hitler geglückt, wäre er dann ein mörder oder hätte er aus ethischen motiven getötet?) ist 'ne interessante variante in dieser diskussion. denn, man könnte ja sagen, dass z.b. stauffenbergs ethische motive die verhinderung von schmerz und leid von millionen menschen gewesen sein könnten. insofern hätte stauffenberg aus klassischer utilitaristischer sicht (also das, was für die mehrheit der menschen nützlich ist) wahrscheinlich nicht gemordet, sondern legitim getötet um das leid vieler zu mindern und das glück vieler zu mehren. wenn man so will: um ein omlett zu zubereiten, muss man auch ein paar eier zerschlagen. bis zu diesem punkt ist dein beispiel henrik an thomas' o.g. beispiel (vater tötet schänder seines kindes) anschlussfähig.
was bis hier allerdings vernachlässigt wurde, ist ein argument, das der sog. präferenz-utilitarist (eine modifizierte form das klassischen utilitarism.) bringen würde: der wunsch des opfers (z.b. hitlers) auf fortsetzung seiner existenz wurde nicht berücksichtigt. hier würde man also wieder von mord sprechen. die autonome entscheidung des opfers auf weiterleben wurde nicht respektiert. das opfer plante ja nicht zu sterben, sondern wollte weiterleben.
und auch das attentat auf hitler wurde von stauffenberg, dem kreisauer kreis und der gruppe um goerdeler heftigst diskutiert und von vielen auch verurteilt.
ich glaube, das ist der einzige knackpunkt. der täter handelt also aus klassisch-utilitaristischer sicht aus ethischen motiven (bis hierhin kein mord), da aber der wunsch des opfer auf weiterleben vom täter nicht berücksichtigt wird (im unterschied zur sterbehilfe), glaube ich, ist die tat nicht mehr ethisch zu rechtfertigen. also mord.


huanglin Offline



Beiträge: 96

15.05.2015 04:49
#12 caihuanglin20150515 antworten

fitflops sale clearance
kate spade handbags
ray ban glasses
prada outlet
true religion outlet
pandora jewelry
cheap oakleys
polo ralph lauren
mont blanc pens
oakley sunglasses
chanel handbags
ray ban sunglasses
ray ban sunglasses
ray ban outlet
air max 90
michael kors handbags
ralph lauren
jordan shoes
oakley sunglasses wholesale
oakley sunglasses outlet
burberry outlet
tory burch outlet
coach outlet store online
rolex watches
oakley sunglasses sale
abercrombie
tory burch handbags
air max 95
chanel online shop
true religion sale
true religion jeans
pandora charms
coach outlet online
ray ban sunglass
hollister clothing store
coach outlet
oakley sunglass
gucci outlet
abercrombie outlet
michael kors outlet online
michael kors bags
coach outlet online
gucci outlet
chanel outlet
coach factory outlet
ray bans
ray ban uk
michael kors
michael kors handbags
cheap oakley sunglasses
pandora jewelry
ray ban sunglasses
cheap jordans
tory burch outlet online
burberry scarf
kate spade outlet online
kate spade bags
michael kors uk
pandora outlet
caoch outlet
kate spade
burberry handbags
burberry sale
true religion outlet
toms shoes
coach factory outlet
gucci uk
michael kors outlet online
fitflops outlet
oakley sunglasses
coach outlet
hollister clothing
cheap ray ban sunglasses
soccer jerseys
michael kors outlet
gucci outlet online
christian louboutin sale
true religion
nike air max
burberry outlet online
chanel bags
coach factory outlet
ralph lauren uk
michael kors bag
toms outlet
coach outlet store online
cheap jerseys
ralph lauren outlet
replica watches
oakley sunglasses
kate spade outlet
christian louboutin outlet
michael kors handbag
kate spade uk
michael kors outlet
tory burch shoes
michael kors

valentino11 Offline



Beiträge: 65

08.06.2017 15:34
#13 RE: ethische unterschiede bei der tötung eines menschen antworten

At that time,Nike Outlet no matter how hot UGG Outlets the outside,New Balance Outlet we are always like a few people wearing a Coach Outlet "sun clothing" like,North Face Outlet bravely rushed to the outside to fish, catch cicadas. really duty-bound, never tired. Tired,hot, enough,Cheap Jordans and to the nearby selling ice stalls on a Popsicle,tube it a hair,Coach Outlet two hair,Coach Outlet five hair,North Face Outlet Store as long as the greedy Air Max 90 is enough to North Face Jackets carry on.Ray Ban Sunglasses From time to time,Cartier Love Bracelet the heat of the air and came our laughter. Nap is indispensable,Coach Outlet lying down in the hall on the smooth cold floor, not to mention how comfortable. wake up,Mont Blanc Pens and I began to shoot you,Burberry Outlet you shoot me.Cazal Sunglasses Or your home near Adidas Outlet the mountain,Uggs Outlets you can go out of UGG Boots Outlet the house,Chanel Outlet embrace the mountains,Coach Outlet feel the wind gently between the trees,Coach Outlet in the woods under the shadow of the walk. Bathed through Salomon Outlet the leaves of the soft sunshine,Michael Kors Outlet stepped on a piece North Face Outlet of yellow leaves,Nike Outlet shower Skechers Outlet with pieces of film flying the leaves of Coach Factory Outlet the rotation,Burberry Outlet listen to the rushing flow of sound,True Religion and the Red Bottom Shoes trees in the habit of Red Bottom Shoes birds to learn Singing,The North Face Outlet mining under the colorful Sac Longchamp wild flowers coupled with green Air Jordan Pas Cher bamboo leaves tied with a willow into a home,Longchamp Pas Cher so that home full of breath of nature.North Face Outlet You can also invite Coach Outlet Store Online the girlfriend,Coach Outlet riding a bike to bring the mineral UGG Bailey Button water to find the wind,Stephen Curry Shoes cool,Ray Ban Sunglasses the best ride to Burberry Outlet a spacious and green place,Air Max Pas Cher you can also release the kite,The North Face Outlet swing swing the way the bath Warm sunshine.Nike Huarache is so beautiful,Louis Vuitton Outlet memories of childhood play in the creek,Yeezy Boost 350 memories of the printed with a smile cut flowers.Michael Kors is worth your taste slowly,New Jordans she sometimes bitter, sometimes sweet,Timberland Outlet sometimes sour, sometimes spicy.The North Face Jackets But these feelings only UGG Outlet Store after the experience will understand.Salomon Shoes No hot intolerable,Sac Louis Vuitton dull ,Lebron James Shoes no storm,Kate Spade not the real Giuseppe Shoes. Just as there was no Louis Vuitton snow in the winter,Keds Shoes there was no wind in the spring.Oakley Outlet days are very long,MBT Shoes suffering from the heat of the people, sweating,Kate Spade Outlet only to know Toms Outlet that time is not on the watch. Days are not used to kill,Asics Shoes and often to the ,North Face Outlet or head of Kate Spade Outlet the hot sun,Coach Outlet live or drowning storm, only to Coach Purses feel the real touch to the years.Mid,Michael Kors Outlet sometimes dark clouds Sihe,ED Hardy Outlet that is about to Chaussures Louboutin be lofty cloud engulfed the last piece of blue sky, like a hole in True Religion Outlet the sky,Coach Outlet infinitely far and far. After the rain,Coach Outlet the mountains such as ink ribbon,Coach Purses blue sky,Ray Ban Outlet such as wash,Burberry Belt cool thoroughly, in your head boundless to unfold! Empty,Michael Kors Outlet lofty, clear,Coach Factory Outlet solemn! Feel the years quiet!night the most sultry heart, hot through the surface with the fade to fall,Coach Outlet slowly cool down, the field frogs everywhere,Beats By Dr Dre the sky stars flashing, a palm fan,Toms Outlet a group of three, no one bunch, or playing chess,Christian Louboutin Shoes or chat ,Coach Outlet Online Or alone music,Nike Air Max Pas Cher or all music,Nike Roshe Run Pas Cher until the cool through,Burberry Outlet and a point of mosquito coils,Coach Factory whirring to the.

The day is dull, and the line and look,Adidas Outlet let it be,Chan Luu go with the flow.Moncler Outlet But also a Hollister Clothing year of vacation, in the past, before the court knew the tweet, the trees were blowing Vans Outlet the wind whirling sound,Marc Jacobs Handbags small trolley cries, plus our laughter, In every night night, the breeze blowing our face,Cheap Uggs the stars flashing, in the friendly blink of us.Adidas Yeezy Firefly carrying a small lantern flying over,North Face Jackets bright and dignified,Coach Outlet Online everywhere. The frogs in the water,UGG Boots Outlet the insects on the shore,Under Armour Outlet a peaceful and comfortable.True Religion Outlet We looked at the stars,Prada Outlet while seriously ED Hardy Outlet listening to the adults Ugg Boots Sale pull their homework,Kevin Durant Shoes so curious,Prada Outlet so fascinating.Moncler Jackets Occasionally a few people Jordan Retro 11 will be crazy together,Cheap Jordans holding the grandmother's Nike Air Max Bodhi fan chase each other,Michael Kors Handbags folded a paper Jimmy Choo Shoes lanterns installed fireflies.North Face Outlet adults do not care,Polo Outlet let us play,Skechers Shoes but occasionally Red Bottoms see us go far ,Red Bottom Shoes Will be loudly reminded that there UGG Outlet are snakes Tory Burch Shoes in the bushes.Converse Outlet How many years later,UGG Boots Black Friday we grew up,Longchamp Outlet the seems to UGGS For Women be fake with you:Ferragamo Shoes fishing network I do not know where to throw,Marc Jacobs Outlet and then see the fireflies,Marc Jacobs Handbags and Bodhi fan laid off. We began to plan how to learn the vacation, how to make money,Skechers Shoes together with less time,Tiffany Outlet occasionally see the side,Nike Air Max but also more than a gap.Ralph Lauren Outlet Is the time changed,North Face Jackets or are we changing Coach OutletNever ever known.

UGG Boots The memory of the Herve Leger vacation is Stephen Curry Jersey like a thin layer North Face Outlet of veil,Toms Outlet hazy but beautiful.Coach Outlet Today,Kate Spade Outlet we have no childhood Valentino Shoes pure share,Nike Roshe Run added a bit sad and Adidas NMD mature,Hugo Boss because we grew up,Toms Outlet know the responsibility and dreams!Kate Spade Outlet Bless you,North Face Outlet my brothers and sisters,North Face Outlet let us have Skechers Outlet a wonderful future.Nike Hoodies May our memory of North Face Outlet the string in the lonely,NFL Jerseys helpless,Prada Handbags anxious moment Salvatore Ferragamo can always move from that Hollister Jeans period the most precious,North Face Outlet the most beautiful childhood, Kate Spade Outlet Spring a bustling spring dream in the people quietly gone,Guess Factory spring flowers into the last rainbow,North Face Outlet passing the sky to Coach Factory Outlet the people left the most beautiful smile.Cheap UGG Boots Is moved,UGG Boots is excited how Adidas Yeezy Boost can not tell,North Face Outlet the affair is simply a North Face Outlet kind of inexplicable New Balance Outlet feeling True Religion Outlet arises spontaneously.

Years ruthless fall silent,Nike Roshe Run blink of an eye Kate Spade Outlet and into the .Buty Nike Air Max Early feel a little North Face Outlet bit more hustle and bustle a little more tranquility,Lululemon Outlet there is no complicated flowers Red Bottom Shoes blooming birds Christian Louboutin Shoes contend for infestation,Ray Ban Outlet all green UGG Outlet leaves and leaves UGGS Outlet a panoramic view.Coach Black Friday Wandering in the Coach Factory Outlet wilderness of the endless,Christian Louboutin Outlet learning the breeze Kate Spade Outlet kissed his cheek Tory Burch Outlet swinging wheat waves,Kate Spade Outlet like the sea Yang Louis Vuitton Outlet Bo waves surging Toms Shoes monsters exposure to North Face Outlet the tide shore,North Face Outlet watching a Louis Vuitton Outlet maritime dynamic beauty North Face Jackets is not comfortable.Versace Belt Full of real Burberry Scarf grain bulging bullish,Coach Outlet neatly like a barracks trained young soldiers.

«« Lest Kafka!
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen