Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 1.405 mal aufgerufen
 Allgemeines BlaBla
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

12.06.2005 12:25
Zitate antworten
dachte mir, eine mögliche erweiterung der seite könnte dieses thema sein. wenn jemand von euch ein nennenswertes zitat irgendwo findet, warum nicht mit den anderen teilen?
fand folgendes interessant.



"Anything organised is hideous-governments, boy scouts, you name it. Maybe the intentions are good-capitalism, marxism, it all works on paper. But then you have the human element, the people running things & it becomes inherently corrupt & hypocritical. What's the difference between the mafia, the multi-nationals, the government, & the church? Nothing. They're all a bunch of raging fucking assholes." - Al Jourgenson

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

24.06.2005 17:02
Zitate antworten
"Religion is man-made. Free yourselves, think for yourselves. Sing while you may." - Edward Ka-Spel

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

07.07.2005 21:30
Zitate antworten
fand's gut

"Splendid: Are you going to be on the next one [Skinny Puppy album]?

Otto Von Schirach: There's talk. There's a lot of talk about a next one, and there's a lot of talk about who's on the next one. I don't know if I'm going to be on it, but I'd be more than honored, you know? I'll just make it more fucked up."

thomas Offline




Beiträge: 1.458

08.07.2005 16:29
Zitate antworten
don't talk, do it...

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

17.07.2005 14:21
Zitate antworten
Hippokrates: "Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen."

thomas Offline




Beiträge: 1.458

06.09.2005 14:12
Zitate antworten
man erreicht oft mehr mit einem freundlichen wort und einer pistole als mit einem freundlichen wort allein.

(al capone)

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

06.09.2005 19:28
Zitate antworten
Geld her, bitte!

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

08.09.2005 15:13
Zitate antworten
kicker: Gibt es ein Buch, das Sie besonders geprägt hat?

Beckenbauer: In den Anfängen, als ich mich für Philosophie interessierte, habe ich gerne Hermann Hesse gelesen, Konfuzius. Laoze, Schopenhauer, Nietzsche, Hegel. Ich habe alles gelesen, leider blieb nur 0,5 Prozent haften. Aber die Titel weiß ich noch.

kicker: Philosophie durchdenkt die Rätsel des menschlichen Daseins. Haben Sie Angst vor dem Tod?

Beckenbauer: Nein, mit Sicherheit nicht. Der Tod ist das Leben. Du musst den Tod als Freund begreifen, der dich in ein anderes Leben begleitet. Vor die Frage nach dem Tod wird jeder Mensch gestellt; je früher man sie für sich beantwortet, desto besser. Ich habe dies für mich längst getan.

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

08.09.2005 15:16
Zitate antworten
und weiter heißt es.

kicker: Welches Talent hätten Sie gerne?

Beckenbauer: Zeichnen möchte ich beherrschen, doch dazu habe ich kein Talent. Das steckt bei mir mehr in den Beinen.

kicker: Sind Sie musisch?

Beckenbauer: Natürlich. Meine Lieblingsfächer in der Schule waren Zeichnen und Singen, leider hatte ich da die schlechtesten Noten.

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

08.09.2005 15:16
Zitate antworten
franz, you better shut the f**k up.

thomas Offline




Beiträge: 1.458

08.09.2005 17:55
Zitate antworten
hätte die kicker-redaktion die "äh"s nicht rausgestrichen, wär das interview vermutlich doppelt so lang gewesen...

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

09.09.2005 12:35
Zitate antworten
fjdn

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

22.01.2006 12:20
Zitate antworten
Das ist Schnee von morgen. (Jens Jeremies)

Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt. (Fritz Walter jun.)

Hass gehört nicht ins Stadion. Die Leute sollen ihre Emotionen zu Hause in
den Wohnzimmern mit ihren Frauen ausleben. (Berti Vogts)

Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war. (Fredi Bobic)

Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst
gegenüber. (Andreas Möller)

Ich mache nie Voraussagen und werde das auch niemals tun. (Paul Gascoigne)

Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken! (Lothar Matthäus)

Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl. (Andreas Möller)

Es ist wichtig, dass man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das
nächste Spiel denkt. (Lothar Matthäus)

Wir haben genügend Potenz für die Bundesliga.(Steffen Baumgart)

Mir ist es egal, ob ein Brasilianer, Pole, Kroate, Norddeutscher oder
Süddeutscher ist. Die Leistung entscheidet, nicht irgendeine Blutgruppe.
(Christoph Daum)

Das einzige Tier bei uns zu Hause bin ich. (Oliver Kahn)

"Ich verwarne Ihnen." - "Ich danke Sie." (Dialog zwischen Willi "Ente"
Lippens mit dem Schiri, der Lippens die rote Karte einbrachte)

Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser. (Franz Beckenbauer)

Ich lerne nicht extra französisch für die Spieler, wo dieser Sprache nicht
mächtig sind. (Mario Basler auf die Frage nach seinem Verhältnis zu Youri
Djorkaeff)

Ich grüße meine Mama, meinen Papa und ganz besonders meine Eltern. (Mario
Basler)

Jede Seite hat zwei Medaillen. (Mario Basler)

Hätten wir 1918 die deutschen Kolonien nicht verloren, hätten wir heute in
der Nationalmannschaft wahrscheinlich auch nur Spieler aus Deutsch-Südwest.
(Gerhard Mayer-Vorfelder)

Man hetzt die Leute auf - mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.
(Toni Polster)

Ich akzeptiere nicht, wenn gesagt wird, wir sind ein Scheisshaufen. Logisch
sind wir ein Scheishaufen. Aber das ist nicht der einzige Punkt. (Christian
Ziege)

Hannes Offline



Beiträge: 963

15.02.2006 17:46
Zitate antworten
"Wer sich nicht der geistigen Wirklichkeit verschließt, wird reich von ihr beschenkt. In der Tiefe lösen sich die Geschwüre der wuchernden Vernunft spurlos auf. Affen und Papageien sind die größten Feinde der Kunst und des Traumes. Die Menschen suchen mit ihrer Vernunft nach dem Schlüssel, der das Tor des Lebensgeheimnisses öffnet. Nie werden sie so in die pfauenfarbigen, unendlichen Räume eindringen, in denen die goldenen Flammen sich reigend umarmen." (Marcel Janco, erinnert von Hans Arp)

-gefunden bei http://de.wikipedia.org/wiki/Dadaismus

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

15.02.2006 20:14
Zitate antworten
man könnte das zitat durchaus zur diskussion nehmen ... wenn denn jemand will.

wie war das, pure vernunft darf niemlas siegen?

ich stehe da der vernunft näher und positiver ggü.

Hannes Offline



Beiträge: 963

16.02.2006 01:22
Zitate antworten
In der sehenswerten Sendung "Druckfrisch" in der ARD, die von Denis Scheck sehr angenehm moderiert wird, führte er mal ein Interview mit Michael Crychton. Er fragte den Schriftsteller als was er den erinnert werden wolle. Als Realist, kam die Antwort. Im darauffolgenden Abspann spielten sie dann das angesprochene Lied von Tocotronic.

Hannes Offline



Beiträge: 963

23.02.2006 14:57
Zitate antworten
Bart: How would one go about making a half man half monkey like creature?
Mrs. Crabapple: You can't do that Bart.That would be playing God.
Bart: God schmod. I want my monkey man.

-The Simpsons

Hannes Offline



Beiträge: 963

26.02.2006 01:41
Zitate antworten
Hattrick.

Vorgeschichte: Jemand muss einer Person vorgaukeln, dass er Jazz-Fan ist und hat einige Mühe die gemeinsamen Musik-hör-Nachmittage durchzustehen.

"Versucht mal euch Fusion-Jazz anzuhören. Ich wette, dass sich keiner von euch freiwillig Fusion-Jazz anhört. Wenn ich nochmal einen Trompeter höre, der sich seinen Seelenzustand aus dem Leib bläst, dann ballere ich mir 'ne Kugel hier rein. [hält sich Zeigefinger an die Schläfe]"

-aus dem Film "Die Große Verführung"

Ein netter kleiner Streifen, der mich an "Lang Lebe Ned Devine" erinnert hat. Sparte gute Unterhaltung/ muß man aber nicht gesehen haben.
Ich fand das Zitat bloß witzig.

Hannes Offline



Beiträge: 963

04.03.2006 22:46
Zitate antworten
#5300 +(13873)- [X]
<tatclass> YOU ALL SUCK DICK
<tatclass> er.
<tatclass> hi.
<andy\code> A common typo.
<tatclass> the keys are like right next to each other.


#3181 +(733)- [X]
<jip_> anyone know offhand how to make comments in lisp?
<Jumper> people still use lisp ?
<Liqd_Work> people started using lisp?
<MediArc> people can program?
<Jumper> ..people ?
<MediArc> ??
<drlion> there was light?


#3794 +(296)- [X]
<kalani> Today a young man on acid realized that all matter is merely energy condensed into a slow vibration, that we are all one consciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream and we're the imagination of ourselves...Here's Tom with the weather.


Drei Zitate von http://bash.org/?top.
EIne Sammlung von IRC-Chat-Quotes.

Ich find sowas lustig.

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

15.03.2006 14:33
Zitate antworten
"Alle Reformatoren der Pädagogik glaubten, die Kinder lieb zu haben; aber alle waren sie ruchlose Weltverbesserer, ruchlose Optimisten, welche die Kinder irgend einer Zucht unterwarfen, die Schule zum Zuchthaus machten, um der Zukunft willen, um einer Utopie willen, um der Kinder Land nach ihrer eigenen Phantasie zu gestalten. Ob vaterlandslos oder kosmopolitisch wie Pestalozzi, ob vaterländisch wie Fichte, ob kirchlich wie die Jesuiten und die Pietisten, ob antikirchlich wie die Prediger der freien Gemeinden, all diese Kinderfreunde wurden zu Kindermördern, so edle Menschen sie waren, weil sie Weltverbesserer waren, weil ihnen der Kinder zukünftiges Land wertvoller dünkte, als des Kindes gegenwärtiges Glück. Auch der Staat hatte keine böse Absicht dabei, da er die Schule, auf die er stolz ist, so errichtete, daß sie dem alten Moloch ähnlicher geworden ist als einem Kindergarten. Ob die Kinder für einen unbekannten Gott verbrannt werden oder ob sie für eine unbekannte Zukunft sieben bis siebzehn Jahre gemartert werden, es ist die gleiche Verirrung [...]"
Fritz Mauthner, Wörterbuch der Philosophie, 1910.

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

23.03.2006 15:01
Zitate antworten
aus einem interview mit Daniel Myer von Haujobb.



Was war das eindrucksvollste Erlebnis für dich im Umgang mit Menschen, mit denen du schon musikalisch zusammengearbeitet hast!

D.M.:
Da gibt es mehrere Erlebnisse. Hervorzuheben ist das Konzert mit Download in Holland, 1995 oder 96. Greg Reely (Skinny Puppy) hat da unsere Technik gemacht, was man dann natürlich auch gehört hat. Oder vor 2 Jahren beim einem Barbecue bei cEvin Key (Skinny Puppy). Da kam es zum Spontan-Jam. Alle die da waren, haben angefangen Musik zu machen und das war riesig eindrucksvoll, denn plötzlich habe ich mit dem Drummer von Tool gejamt. Außerdem hab ich sehr oft solche Erlebnisse mit Dejan. Er ist sehr kreativ und begabt und er beeindruckt mich immer wieder aufs Neue!



......auch sonst ein angenehmes, kurzweiliges interview:
http://www.hell-zone.de/seiten/interview/interview-myer.htm

Hannes Offline



Beiträge: 963

23.03.2006 17:32
Zitate antworten
Sind beide sehr sympathisch, finde ich, Daniel und Dejan, wenn ich mal so familiär werden darf.
Und die Mucke ist und war Elektro-Bastel-Technisch immer höchstes Niveau. Ich fand immer die Rhytmik des Live-Drummers genial, vertrackt aber trotzdem groovig. Haben den ja leider nicht mehr, aufgrund "eines neuen Konzepts", was auch immer das sein soll.

thomas Offline




Beiträge: 1.458

23.03.2006 17:51
Zitate antworten
naja, nettes interview. er wirkt doch recht natürlich, nett...

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

28.03.2006 17:29
Zitate antworten
Q: Speaking of Bill Leeb, is it amazing to you now to hear new Bill Leeb albums like Delerium and Frontline and say…

cEvin Key: Ya, he’s definitely come from someone who had no practical music experience, to writing albums that have sold, I think, more than any of our skinny puppy albums. I am proud of him, he is still a friend although we don’t get to see him much. Some people should actually interview Greg Reilly though because I swear that he is more responsible for whatever the tricks are behind Frontline and Delirium, the entire technical side. I think that Greg’s input is something that Bill likes to take the credit for, but Greg is really a huge part of the backbone of both of those projects.


sehr geiles interview u.a. über cEvins live-setup ("I have the best of both worlds… drum noise and gated radios, and still be able to play keyboards… ") und Dwane:

http://www.punktv.ca/?c=105&a=1151

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

07.04.2006 09:40
Zitate antworten
ich verstehe immer:

G. Bush: "Fear His Dicknessess."


wenn ich's richtig verstanden habe... geiler spruch! vom neuen Ministry album.


"i'm a marine, i'm hard, i'm trained. i'm part of a brotherhood. no hackers allowed. 1, 2, 3, 4 i love the marinecorps."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen