Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 61 mal aufgerufen
 Akustische Empfehlungen
convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

14.08.2007 21:17
Ministry - The Last Sucker antworten
die neue und letzte *schluchtz* Ministry scheibe läuft gerade bei mir und zaubert mir wie von feenhand ein lächeln auf die lippen.
jawoll, der zweite song, "Watch Yourself", geht so geil ab. da ist alles drin, was Ministry schon immer ausgezeichnet: schnelle riffs, onkel Als hymnenartiger hochgepitchter gesang und wenn man denkt es geht nicht besser, wird leicht aber effektvoll am tempo moduliert. herrlich!

was ist anders als zuvor?
waren die letzten beiden Ministry alben ein brutaler Slayer-gleicher angriff auf das zwerchfell (mir hat's allerdings gefallen), wird auf Last Sucker (wer das wohl sein wird, georgie boy?) einen halben gang zurückgeschaltet. verstehen wir uns hier nicht falsch, bei dem album gibt's nach wie vor richtig auf die fresse. darüber hinaus finden sich vermehrt eletronische samples auf dem album. das fehlte mir vielleicht ein wenig auf den letzten veröffentlichungen. eine weitere änderung sind die dezent aber dennoch zahlreichen gitarrensoli.

<break> ich bin gerade beim "Dick Song", der wie eine walze aus den boxen rollt. eine sysmpathische art, niveauvoll "Fuck You!" zu sagen. schräge choräle im hintergrund, die irgendwie an In Slaughter Native erinnern. <breakout>

ich frage mich gerade, warum ich noch kein bier in der hand habe... plöpp, prost! prima, das passt gut, jetzt läuft "No Glory", Al rotzt seine lyrics wie salven ins mikro, die drums kommen zwar aus dem computer, dafür aber in der geschwindigkeit eines maschinengewehrs.

ein blick auf die playliste verrät, dass das letzte lied mit seinen 10.23 minuten (End of Day, Pt.2) der endgültige abschied sein wird.

erwähnenswert, neben einem Jello Biafra auftritt, ist auch das mit Roadhouse Blues (ashen lady, give up your vows, give up your vows, save our city, save our city right now) ein gelungenes Doors cover auf dem album ist.

hach ja, das album macht spaß.





---------------------------------------------------
Knowhere to run to!
---------------------------------------------------

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

23.08.2007 13:28
Ministry - The Last Sucker antworten
es gibt auch noch eine tour!

lineup so far:
Al Jourgensen - Vocals
Jimmy DeGrasso (Megadeth, Y&T, Suicidal Tendencies) - Drums
David Ellefson (Megadeth, F5, Temple of Brutality) - Bass
Tommy Victor (Prong) - Guitar
Sin Quirin (Revolting Cocks) - Guitar
John Bechdel (Fear Factory, Killing Joke) - Keyboards


2 doppelte mochito!





---------------------------------------------------
Knowhere to run to!
---------------------------------------------------

convulsive_flesh_machine Offline




Beiträge: 2.982

16.02.2008 18:40
Ministry - The Last Sucker antworten





---------------------------------------------------
Knowhere to run to!
---------------------------------------------------

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen